interaktiv

100 erste Tage an der Uni

"Bingooo ...!"

Autor:
Jacqueline

Rubrik:
studium

13.01.2010

Letzten Abend habe ich mit meiner Familie Bingo gespielt. Meine Mutter hatte einige kleine Geschenke besorgt, die hübsch verpackt auf ihre Gewinner warteten. Normalerweise gehöre ich zu den Leuten, die bei solchen Spielen eher einen Trostpreis erhalten. Jedes Mal, aber auch wirklich jedes Mal, kommt dann der Spruch „Ach, Jacqueline, du weißt doch: Pech im Spiel, Glück in der Liebe!“ zur Aufmunterung.

Jedenfalls erhoffte ich mir dieses Mal ein wenig mehr Erfolg, schließlich hat mir das Jahr 2009 rückblickend sehr viel Glück gebracht. Ich sage nur Abitur, die Erfüllung von Kindheitsträumen, wunderschöne Reisen, Zufallsgeneratoren und ganz besondere Menschen. Ich könnte jetzt noch ewig so weiter machen und eine Sache nach der anderen aufzählen, aber das wäre wohl eher ein Thema für mein Tagebuch!

Kommen wir zurück zum Bingospiel: Dieses Mal hatte ich tatsächlich mehr Glück – ich war die erste, die „Bingo!“ kreischte. Mit verschlossenen Augen fischte ich ein Geschenk aus dem Korb. Dreimal insgesamt. Damit teilte ich mir mit meinem Bruder den absoluten Abräumerplatz.

Reihum packten wir die Geschenke aus: Ich hatte tatsächlich fast die gesamten Glücksbringer gezogen: eine Fliegenpilzkerze, einen Fliegenpilzanstecker und ein Hufeisen.

Bingooo – das sehe ich als Motivation für das neue Jahr und natürlich für meine anstehenden Prüfungen!

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.