Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Studium

Crash-Kurs in Sachen Small-Talk

Wer bis jetzt Schwierigkeiten hatte, mit Menschen ins Gespräch zu kommen und Small-Talk zu führen, der wird nach den ersten Wochen an der Uni ziemlich fit darin sein.

Unzählige Male habe ich in dieser Anfangszeit die gleichen Gespräche mit demselben Inhalt geführt: Wie heißt du, wo kommst du her, warum studierst du Jura, warum hast du dich für Passau entschieden, und so weiter, und so weiter....

Waren die Annäherungsversuche und Gespräche zu Beginn der Orientierungswoche noch sehr zaghaft und schüchtern, so änderte dies sich schlagartig bei der ersten Juristenparty, die den Start eines Partymarathons einläutete. An diesem Abend hatte ich das Gefühl, meine gesamten 450 Kommilitonen auf einen Schlag kennenzulernen. Und natürlich konnte ich mich einen Tag später an kaum mehr an einen Namen erinnern. Trotzdem war ich froh über die Offenheit aller, schließlich ging es den anderen ja genauso wie mir, denn abgesehen von einer Freundin, die auch in Passau studierte, kannte ich niemanden.

Obwohl es auf die Dauer ziemlich anstrengend ist, immer die gleichen Gespräche zu führen, so ist es umso spannender, so viele Menschen aus sämtlichen Teilen Deutschlands zu treffen und kennenzulernen.

Autor: Elena  |  Rubrik: studium  |  Nov 13, 2007
Autor: Elena
Rubrik: studium
Nov 13, 2007

Studium

Die Entdeckung des Campus oder wie lerne ich meine Kommilitonen kennen

Die Einführungsveranstaltungen begannen, wie so oft im Leben eines Studenten, zu einer durchaus angenehmen Tageszeit, nämlich erst am Nachmittag, und zwar mit einer Campusführung.

Ich war zwar gespannt darauf, den Ort zu sehen, an dem ich noch so viel Zeit verbringen würde. Doch hauptsächlich ging es mir darum, meine zukünftigen Kommilitonen neugierig zu betrachten und einen ersten Eindruck zu gewinnen. Denn mir war prophezeit worden, dass ich mich in einer Welt voller Poloshirtträger mit Krokodilchen auf der Brust, Segelschuhen und teuren Sonnenbrillen wieder finden würde. Leider musste ich erkennen, dass sich dies z. T. bewahrheitete und viele meiner Mitstreiter den typischen Juristentypen abgaben. Doch während ich von Vorlesungssaal zu Vorlesungssaal, von Bibliothek zu Bibliothek geschleppt wurde, kam ich mit vielen ins Gespräch und stellte zu meiner Freude fest, dass es viel leichter war, Leute kennenzulernen, als ich es erwartet hatte und auch der „typische Jurist" kann sehr nett sein, wenn man sich erstmal die Mühe macht, ihn kennenzulenen.

Schon bald waren die nächsten Treffen geplant und die Angst, keinen Anschluss zu finden, löste sich bei den meisten ganz schnell in Luft auf. Und viele, die ich an diesem ersten Tag kennengelernt habe, zählen heute zu meinem festen Freundeskreis.

Autor: Elena  |  Rubrik: studium  |  Oct 29, 2007
Autor: Elena
Rubrik: studium
Oct 29, 2007

Studium

Plötzlich Studentin

Mein Studentenleben begann im Oktober letzten Jahres an dem Tag, als ich mich mit Sack und Pack auf der Fahrt von Nürnberg in meine neue Heimat Passau befand und dies sogar schon eine Woche vor der regulären Vorlesungszeit. Denn wie bei den meisten „Quietschies", wie man die Erstsemestler zu nennen pflegt, fing auch mein Jurastudium erstmal mit einer Einführungswoche an.

Ich rief mir auf dieser Fahrt die aufregenden letzten Monate, die Nach-Abi-Zeit, nochmal ins Gedächtnis, eine Zeit, die viel zu schnell zu Ende gegangen war. Denn kaum war der Zulassungsbescheid ins Haus geflattert, ging alles plötzlich ganz rasant: die Wohnungssuche, die Immatrikulation, der Umzug und schließlich der Abschied von zu Hause.

Es war eine Mischung aus Unbehagen und Neugier, die sich einstellte, kurz bevor eben jenes neue Leben begann, auf das ich so lange hingearbeitet hatte. Und doch kann ich sagen, dass ich mich auf das freute, was mich wohl erwartet.

Am Abend desselben Tages - nachdem ein erstes Beschnuppern mit den WG-Mitbewohnern stattgefunden hatte - lag ich also nun erstmal in meinem neuen Bett in meinem neuen Zimmer in einer neuen Stadt und freute mich auf meinen ersten Tag an der Uni - als echte Studentin!
Autor: Elena  |  Rubrik: studium  |  Sep 28, 2007
Autor: Elena
Rubrik: studium
Sep 28, 2007