interaktiv

100 erste Tage an der Uni

Ruhe vor dem Sturm

Autor:
Fanny

Rubrik:
studium

25.08.2011

Endlich ist es so weit: Morgen geht es für zwölf Tage mit meinem Freund nach Kroatien in den Urlaub. Endlich Sonne, Strand und Meer. Auch wenn das Packen und Organisieren ein bisschen stressig ist, freue ich mich sehr – sogar auf die 14 Stunden Busfahrt...

Aber dieser Urlaub bedeutet auch das Ende meiner total gechillten Zeit nach dem Abi (naja, abgesehen von meinem Praktikum), denn wenn ich wiederkomme, muss ich mit meinem zukünftigen Mitbewohner noch einen weiteren Mitbewohner aussuchen und dann das Zusammenleben planen und vor allem auch umziehen. Ich muss mir zeigen lassen, wie man eine Waschmaschine bedient und mir meine Lieblingsrezepte kopieren usw. Der Urlaub ist quasi die letzte Ruhe vor dem Sturm!

Aber natürlich warten auch immernoch positive Dinge auf mich - wie z.B. die Tatsache, dass ich nach dem Urlaub hier 10 Tage sturmfrei habe, ich endlich mein Tattoo bekomme und auch solche Dinge wie das Zusammenstellen meines Uni-Stundenplans werden mir mit Sicherheit Freude bereiten :)

Naja aber jetzt erstmal Chillen unter der Sonne Kroatiens...

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.