interaktiv

100 erste Tage an der Uni

Sex, Drugs und Rock'n'Roll (Teil 2)

Autor:
Janna

Rubrik:
studium

29.01.2014

Während ich mit den demographischen Daten kämpfte, erstellten die anderen aus meinem Team Fragen zu unseren Überthemen Alkohol, Zigaretten, Drogen, Sex und Beziehungen. Und ganz ehrlich: Fragen zu erstellen, ist schon ziemlich schwierig! Selbst bei den demographischen Daten, die doch eigentlich relativ einfache Antworten voraussetzen, war ich mehrfach unsicher. Ein offenes Feld bei der hauptberuflichen Tätigkeit wäre möglicherweise nicht anonym genug. Aber wie heißen die einzelnen Berufsgruppen? Schüler, Student und Azubi waren noch recht einfache Antwortmöglichkeiten, aber der Rest… Und in welchen Bevölkerungs-Intervallen ist die Angabe der Stadtgrößen sinnvoll? Fragen über Fragen, die anschließend noch mit dem Dozenten abgesprochen werden mussten.

Letztendlich konnten wir den Fragebogen in vier Hauptteile unterteilen. Der erste Teil lag in meinem Zuständigkeitsbereich. Hier ging es um Alter, Geschlecht und Bildungsstand. Im nächsten Teil ging es ums Rauchen. Wir wollten dabei auch die Hintergründe beleuchten und ein Vertrauensverhältnis zu den Befragten aufbauen – und natürlich auch alle Möglichkeiten der Software ausschöpfen. Der dritte Teil befasste sich mit Alkohol, im vierten Teil ging es um das heikelste Thema: die ersten sexuellen Erlebnisse. Ein kleines Gewinnspiel, bei dem man einen zehn-Euro-Gutschein gewinnen konnte, rundete unseren ersten eigenen Fragebogen ab.

Diesen Artikel teilen