interaktiv

100 erste Tage an der Uni

Semesterstart

Autor:
Bo

Rubrik:
studium

21.04.2016

Ich bin kein Ersti mehr! Nachdem ich meine Semesterferien hauptsächlich in der Bibliothek verbracht habe, bin ich jetzt endlich im zweiten Semester. Jetzt kommen also die Neuen, denen wir als Fachschaft unter die Arme greifen und die nun das gleiche Abenteuer erleben dürfen wie ich.

Mein Stundenplan für dieses Semester ist für den Sommer wirklich ideal. Montags habe ich nur am Abend zwei AGs und freitags habe ich immer frei. Ich werde also definitiv einige Kurztrips planen. Auch den Umzug habe ich nun komplett abgeschlossen und fühle mich sehr wohl in meinen eigenen vier Wänden.

Klingt alles eigentlich perfekt, aber alle erzählen mir, dass dieses Semester sehr hart und lernintensiv werden wird, schließlich stehen die ersten echten Klausuren an. Und leider liegen sie alle an direkt aufeinanderfolgenden Tagen.

Doch jetzt freue ich mich erst einmal auf Heidelberg im Sommer. Auf den Neckarwiesen grillen, Bootstouren unternehmen und viel Eis essen – das wird ein Traum. Ich freue mich auch, meine Kommilitonen wieder regelmäßig zu sehen und, so seltsam es auch klingt, auch auf die Vorlesungen. Denn zuhören ist manchmal wirklich entspannter als Hausarbeiten schreiben.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.