interaktiv

100 erste Tage an der Uni

Prüfungsstress

Autor:
Ferdinand

Rubrik:
studium

18.07.2016

Das Semester neigt sich dem Ende zu und meine Freude darüber ist gar nicht so groß, denn das bedeutet wieder einmal Prüfungsstress.
Zuerst erwartet mich eine Prüfung in Kunstgeschichte. Zwar bin ich mittlerweile relativ sicher beim Erkennen von Säulenformen und Tempelarten, dennoch werde ich wohl mit einem flauen Gefühl im Magen den Raum betreten. Ich hätte bestimmt noch mehr lernen können.
Daran schließt sich die mündliche Tschechischprüfung an. Auch hier gilt es, noch einiges auszuarbeiten und mir noch mehr Gedanken über mein Thema „In der Stadt und auf dem Land“ zu machen. Eine Mitarbeiterin der Karls-Universität Prag gab mir ziemlich gute Tipps, auf was ich bei dem Vortrag achten sollte. Sie hat nicht nur grammatikalische Fehler ausgemerzt, sondern auch angemerkt, dass ich deutlich langsamer sprechen sollte.
Ist die Prüfungswoche vorbei, werde ich wohl gleich wieder in die Bibliothek steuern, denn dann gilt es, noch eine Hausarbeit zu schreiben. Das Thema ist ein böhmisches Drama aus dem 14. Jahrhundert.
Sind diese zwölf Seiten Text aber erst einmal geschrieben, dann kann der Sommer für mich endlich losgehen!

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.