zum Inhalt

Kopfbereich

interaktiv

Hauptbereich

Ausbildung live

Back to school

Autor:
Lydia

Rubrik:
ausbildung

13.11.2018

Es war vier Uhr am Morgen, als ich putzmunter wach wurde – zwar um einige Stunden zu früh, aber vor Aufregung konnte ich nicht länger schlafen. Ein paar Stunden später sollte ich nämlich meine Ausbildung zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin antreten. Lange schien diese Ausbildung noch so weit weg, doch jetzt begann sie endlich. Aufgeregt war ich eigentlich nicht – nur sehr gespannt.
In meiner Berufsschule ist leider niemand aus meinem alten FSJ-Kurs. Doch ich traf dafür auf viele neue Mitschüler, die ebenfalls sehr lieb sind. Zu Beginn wurden wir alle aufgerufen und in unseren Klassenraum geführt. Vorher machten wir noch ein Gruppenbild. Dann folgte jedoch ein sehr langer und anstrengender Organisationsblock. Wir mussten etliche Formulare ausfüllen, die Schulordnung wurde erklärt und auch die allgemeinen Regeln auf dem Gelände kamen nicht zu kurz. Genau dieses besichtigten wir dann. Es ist so groß, dass ich mich garantiert schnell verlaufen werde – dann halte ich mich eben an die Regel: „Der Masse nach“.
Neben den Formularen hat jeder von uns auch ein Unterrichtsbuch für die kommenden drei Jahre bekommen. Es ist genauso umfangreich wie schwer. Ich war mehr als froh, als ich es zuhause endlich ablegen konnte.
Am Ende des ersten Tages spielten wir noch ein paar Kennlernspiele und auch sonst war die Stimmung recht gut.
Auch wenn ich nach dem vielen Input erschöpft war, freue ich mich auf die nächsten Jahre – vor allem auf die Praxiseinsätze. Aber jetzt heißt es erstmal: Theorie büffeln!

Diesen Artikel teilen