zum Inhalt

Kopfbereich

interaktiv

Hauptbereich

Studentenleben live

Ortswechsel für den Master

Autor:
Bille

Rubrik:
studium

20.05.2016

Ich kann es natürlich nicht beweisen, aber ich könnte schwören, dass irgendjemand die Zeit in den letzten drei Jahren ein bisschen beschleunigt hat! Ich bin nun schon im sechsten Semester und es fühlt sich kein bisschen wie drei Jahre Studium an. Es mag vielleicht abgedroschen klingen, aber die Zeit verging wirklich wie im Flug.

Bereits jetzt schaue ich wehmütig auf mein Bachelorstudium zurück und kann nicht glauben, dass ich im Herbst bereits an einem neuen Ort sein werde. Denn das steht zumindest schon fest: Ich werde nicht in Leipzig bleiben. Die Stadt ist wirklich wunderschön, jedoch überzeugen mich die angebotenen Masterstudiengänge nicht. Schade eigentlich, denn ich habe gerade erst das Gefühl, hier richtig angekommen zu sein. Trotzdem sehe ich den Ortswechsel als Chance an:

Der Stadtwechsel bringt mir noch einmal diese Aufregung und Spannung eines Erstsemestlers, nur mit dem Unterschied, dass ich als Persönlichkeit wesentlich mehr Reife und Erfahrungen mitbringe – eigentlich die perfekte Kombination.

Es gibt wieder jede Menge Orte zu entdecken, Kommilitonen kennenzulernen, interessante Dozenten zu erleben und sich in einer neuen Umgebung einzufinden. Ich bin schon sehr gespannt auf das neue Abenteuer.

Diesen Artikel teilen