interaktiv

Geschichte und Philosophie

Reisevorbereitungen - Ukraine

Autor:

Rubrik:
studium

16.08.2010

Ach, was freue ich mich auf diese Reise. So vieles ist ungewiss und ach, was wird das für ein Abenteuer. Aber anders würde es mir auch keine Freude machen. In einer Woche werde ich lostrampen: Von Leipzig über Dresden, durch Polen nach Krakau.

Dort hoffentlich eine Nacht bei einem Couchsurfer (weltweite Organisation, bei der Mitglieder umsonst bei anderen übernachten können) und dann weiter nach L’viv – Lemberg, dann gleich nach Odessa, also erst circa 700 und dann circa 1.000 Kilometer. Gestern habe ich mir eine ADAC Straßenkarte für die Ukraine gekauft und als ich sie einem Freund, der in der DDR aufgewachsen ist, zeigte, war er überrascht, dass ich überhaupt eine Karte bekommen hatte.

Was kommt in meinen Rucksack? Ein Schlafsack, zwei große wasserdichte Bundeswehrponchos, zwei Kälberstricke (kleine Seile), mein Russischlernbuch, eine Blockflöte, zwei Liederbücher, ein paar Kerzen, Klopapier, eine Badehose und ein kleines Handtuch. Dann noch ein Fotoapparat und das Buch „Geschwister Tanner“ von Robert Walser. Auch ein Notizbuch, Füller, Blei- und Zeichenstift. Ein großer Edelstahltrinkbecher und mein Opinel, ein Schweizer Taschenmesser. Ja, und meine Karteikarten ­– die schon beschriebenen und noch einige unbeschriebene sowie mein Vokabelheft. Ein paar Ãðèâíÿ (Grivna – die ukrainische Währung) von einem Freund und für die kurze Zeit in Polen auch ein paar Zloty.

Das ist für mich insgesamt eine Art Ostdebüt. Mit 14 Jahren war ich einmal in Rumänien, aber das zählt nicht. Wie wird man in Polen auf mich reagieren, wie im Westen der Ukraine, wie im Osten, wie auf der Krim? Werde ich ausgeraubt und in Stücken nach Hause geschickt, wie mir manch einer es prophezeit, oder wird man mich herzlich, neugierig, indifferent-geschäftig betrachten? Sprünge ins kalte Wasser tun gut – sie erfrischen, schockieren, wecken auf …

 

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.