interaktiv

Geschichte und Philosophie

Studium: Ausbildung oder Bildung? — Neujahrsreflexionen

Autor:

Rubrik:
studium

07.01.2011

Was ist mein Studium? Ausbildung oder Bildung?! Wo liegt überhaupt der Unterschied? Ausbildung bedeutet für mich, wie in der Sprache der Mathematik, Formeln zu erlernen und sich in ihrer Anwendung zu üben oder, wie in der Sprache der Musik, das Beherrschen eines Instruments und das Einüben von Stücken.

Bildung ist die Suche nach Formeln und das Komponieren von Musikstücken. Eine Ausbildung erhalte ich, Bildung erlange ich. Ich denke, dass beides nicht völlig voneinander zu trennen ist – in unterschiedlichen Proportionen kommt es immer zusammen. Eine Ausbildung kann man an der Universität immer erhalten, aber Bildung zu erlangen beziehungsweise selber den Schwerpunkt auf Bildung zu legen, ist wohl eine Frage des Anspruchs. Ein Anspruch, den man an sich selbst stellt. Auch eine Frage des Skeptizismus mit welchem ich dem Erfahrenen begegne und eine Frage des Spiels damit. Dass ich das Erlernte und Erfahrene in meine Welt integriere, dass ich nicht zwischen parallelen Welten changiere – zwischen Uni und Freizeit, zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Diese Sphären will ich mit einander verschmelzen, sie in Einklang bringen, sonst brächte mir das ganze herzlich wenig.

 

Diesen Artikel teilen