interaktiv

Studentenleben live

Jetzt wird's ernst!

Autor:
Jacqueline

Rubrik:
studium

06.04.2011

Die erste Woche mit dem Schwerpunkt hat angefangen. Ich wusste bereits vor Beginn des Studiums, dass ich Marketing als Schwerpunkt wählen würde und habe die letzten drei Semester sehnsüchtig auf diesen Zeitpunkt gewartet. Und nun ist es endlich soweit: Vorbei ist die Zeit der breitgefächerten Grundlagen, denn in den ersten drei Semestern musste ich ebenso Logistik- wie auch Steuervorlesungen besuchen, obwohl ich ja Marketing als „mein“ Fachgebiet auserkoren hatte. Die „formale“ Bestätigung habe ich vor wenigen Tagen schwarz auf weiß erhalten: Ich habe die Marketing-Grundlagenklausur mit einer 1,0 abgeschlossen – besser geht’s doch gar nicht! Meine ausgeflippten Ideen zu dem in der Klausur vorgegebenen Produkt haben meinen Professor scheinbar vollends überzeugt. Ich komme meinem Traum als „Werbeagentin“ immer näher…

Die Luft wird immer dünner. Der Bachelorabschluss rückt immer näher und die kommenden Klausuren sind in ihrer Gewichtung noch bedeutender als die der letzten Semester. Wer die Einstellung „egal wie die Note ist, Hauptsache bestanden“ noch nicht abgelegt hat, der sollte schleunigst daran arbeiten, denn nun kann es ganz schnell passieren, dass man sich den guten Schnitt mit einer miesen Klausur ruiniert… Erst heute habe ich von einem Freund eine Excel-Tabelle erhalten, mit der ich mir meine Bachelornote ausrechnen lassen kann. Natürlich macht das für mich zum jetzigen Zeitpunkt wenig Sinn, da ich nur die Noten der Grundlagenklausuren eintragen könnte. Aber aus der Tabelle wird vor allem eines deutlich: Jetzt wird’s ernst!

Diesen Artikel teilen