interaktiv

Studentenleben live

Der Frauen Steckenpferd macht's!

Autor:
Jacqueline

Rubrik:
studium

19.09.2011

Im jetzigen fünften Semester steht der letzte Englischkurs bevor: Argumentation and Debating. Einige männliche Vertreter dieser Welt werden jetzt wahrscheinlich sagen: „Wie ungerecht, immer werdet ihr Frauen bevorzugt!“ Nachträglich möchte ich noch anmerken, dass ich diese Formulierung niemandem, den ich nicht kenne, zu unterstellen beabsichtige – ganz im Gegenteil: Hierbei handelt es sich um die Wiedergabe einer in meinem Gedächtnis abgespeicherten Aussage innerhalb meines Bekanntenkreises. Mein Kommentar hierzu ließ sich einfach nicht in Worte verpacken, sondern äußerte sich in einem lauten Lachen. Es war vielmehr ein regelrechter Lachflash. Noch klischeebehafteter hätte diese Unterhaltung wohl kaum sein können. Ich nehme an, dass mir mein Gegenüber auf diese Weise zu verstehen geben wollte, dass Frauen gerne diskutieren, und zwar ausnahmslos und bis ins allerkleinste Detail. Ein Ende wäre erst dann in Sicht, wenn sie die magischen drei Worte „Du hast Recht“ hört. Ah ja. Eine interessante Lebenseinstellung. Verallgemeinerungen und Klischees, eine höchstexplosive Kombination, die nicht selten neuen Diskussionsstoff bietet. Was lernen wir also daraus? Abgesehen von „Erst denken, dann reden“ mit Sicherheit die Tatsache, dass diese geschlechtsspezifische Zuweisung totaler Quark ist: Wenn wir Frauen es lieben zu diskutieren, dann darüber, welche Farbe gerade Trend ist, und ob das neue Kleid wirklich so umwerfend ist, und nicht über die Themen, die uns dort wahrscheinlich erwarten – die werden sicherlich mehr die werten Gentlemen interessieren…

Diesen Artikel teilen