zum Inhalt

Kopfbereich

interaktiv

Hauptbereich

Studentenleben live

Zeit für's Kolloquium

Autor:
Jacqueline

Rubrik:
studium

07.09.2012

Nachdem ich vor kurzem meine Bachelor-Thesis abgegeben habe, steht mir nun die abschließende mündliche Prüfung bevor: das Kolloquium. Für diesen Prüfungsteil ist etwa eine halbe Stunde vorgesehen. Die Hälfte der Zeit werde ich eine Präsentation halten, in der ich die wichtigsten Ergebnisse meiner Bachelor-Thesis präsentiere. Die übrigen 15 Minuten fallen in die Rubrik „Frage und Antwort“, denn meine beiden Prüfer werden mir wahrscheinlich gut auf den Zahn fühlen. Ein Freund, der in Taiwan studiert, fragte mich, ob ich denn sehr aufgeregt sei. Ehrlich gesagt bin ich gar nicht so nervös. Jedenfalls NOCH nicht. Bei ihm in Taiwan ist es wohl so, dass nicht nur zwei, sondern mindestens eine Hand voll von Professoren eine Frage nach der anderen stellen. In diesem Fall würde es mir wahrscheinlich auch anders ergehen. Deshalb bin ich froh, dass mein Kolloquium anders verlaufen wird. Präsentationen haben mir schon immer ganz gut gelegen. Von daher sehe ich der Sache eigentlich ganz gelassen entgegen. Außerdem habe ich die Präsentation auch schon so gut wie ausgearbeitet. Jetzt heißt es also nur noch: üben, üben, üben…

Diesen Artikel teilen