interaktiv

Studentenleben live

Studiengang Kulturwissenschaft in Koblenz

Autor:
Miriam

Rubrik:
studium

23.11.2012

„Was willst du studieren?“ „Kulturwissenschaft.“ „Hä, was ist das denn? Was willst du denn damit?! Wer braucht denn das?“ Ungefähr so läuft es immer ab, wenn ich nach meiner Studienwahl gefragt werde. Die meisten können sich darunter entweder gar nichts oder nur die Arbeit in einem Museum vorstellen. Sie wissen nicht, dass ungemein viel hinter dem Begriff Kulturwissenschaft steckt.

Zuerst einmal muss ich aber klarstellen, dass die Studiengänge der Kulturwissenschaft in Deutschland sehr unterschiedlich ausgerichtet sind, also informiert euch vorab genau über den Schwerpunkt. Zur Sicherheit habe ich mich für verschieden Studiengänge beworben: Kulturwissenschaften, Kultur – und Medienbildung, Kulturpädagogik, Kulturwissenschaft, Kultur- und Medienpädagogik. Letztendlich wurde ich aber von meiner Wunschhochschule, der Uni Koblenz-Landau, angenommen.

Am Koblenzer Studiengang gefällt mir besonders, dass er so interdisziplinär ausgerichtet ist. Auf der Homepage des Instituts wird der Soziologe Max Weber zitiert, der sagte, dass sich unter „Kulturwissenschaften“ all jene Disziplinen fassen lassen, „welche die Vorgänge des menschlichen Lebens unter dem Gesichtspunkt ihrer Kulturbedeutung betrachten“, also im weitesten Sinne die Literatur-, Geistes- und Sozialwissenschaften.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.