interaktiv

Studentenleben live

Koblenz - die Stadt

Autor:
Miriam

Rubrik:
studium

25.03.2013

Die Universitätsstadt Koblenz liegt im Norden von Rheinland-Pfalz und zählt etwa 105.000 Einwohner. Ursprünglich hieß sie „Confluentes“, was aus dem Lateinischen kommt und „die Zusammenfließenden“ heißt, denn hier fließen Rhein und Mosel zusammen. Einige von euch mögen sie von der Bundesgartenschau 2011 kennen, in deren Rahmen die Stadt (speziell das Gebiet rund um das Deutsche Eck bis zum Schloss) und der Festungspark der Festung Ehrenbreitstein in ein Blumenmeer verwandelt wurden.

Mir gefällt es hier deshalb so gut, weil die Stadt und die Umgebung einen hohen Freizeitwert aufweisen. Die zwei Flüsse bereichern das Bild ungemein, dazu kommen Wiesen und Wälder und ein bisschen außerhalb die schroffen Felsen am Rhein. Vor allem die Altstadt finde ich sehr schön, hier gibt es viele kleine Gassen, Kopfsteinpflaster und alte Häuser zu sehen. Besonders sind auch die vielen kleinen Plätze, auf denen sich im Winter der Weihnachtsmarkt stattfindet. Kulturell wird auch einiges geboten, seien es Theater, Konzerte, Feste oder Lesungen.

Wer abends ausgehen möchte, wird auch nicht enttäuscht werden. Es gibt viele verschiedene Restaurants und Bars, zwei Kinos in der Stadt und ein größeres etwas außerhalb und für die Nacht gibt es die Diskothek Agostea sowie die etwas kleineren Clubs Pake, Zenit und Dreams.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.