interaktiv

Studentenleben live

"Ooooh yeeaah"

Autor:
Leon

Rubrik:
studium

22.05.2013

Wir haben gelitten und geklagt, gezittert und gefroren. Der schier endlos erscheinende Winter war wirklich mehr als grausam. Kein Wunder, dass man da mit schlechter Laune rumläuft, wenn selbst an Ostern noch die Winterjacke statt ein T-Shirt angesagt ist – schrecklich.

Vielleicht fiel meine Reaktion auch deswegen so euphorisch aus, als ich in der zweiten Uni-Woche im Semester in „Potsdam Park Sanssouci“ dem Zug entstieg und etwas zum damaligen Zeitpunkt Unfassbares, da schon in Vergessenheit Geratenes, tat: Ich holte doch tatsächlich meine Sonnenbrille – ich wiederhole: Son-nen-bril-le – aus der Tasche und zog, nach solch einer Frostperiode hatte man sich das ja nicht mal mehr zu träumen gewagt, meine Jacke aus! Es klingt verrückt, aber ich ging nur mit einem T-Shirt bekleidet durch den Schlosspark. Verschwommene Erinnerungen an solch schöne Tage zogen an meinem inneren Auge vorbei und gaukelten mir vor, dass es das irgendwann vor mehr als einem Jahr schon mal gegeben haben muss – unvorstellbar.

Mit einem fetten Grinsen im Gesicht und der Gewissheit, diese lästige Sibirien-Periode endgültig besiegt zu haben, steuerte ich auf das Seminargebäude zu und musste aufpassen, meine Gedanken nicht laut auszurufen: „Ooooh yeeaah! Endlich Frühling!“

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.