interaktiv

Studentenleben live

Leipziger Unisport

Autor:

Rubrik:
studium

17.06.2013

Die Uni Leipzig hat eine große sportwissenschaftliche Fakultät, aber nicht nur die Sportstudenten profitieren davon. Der Hochschulsport bietet für uns Studenten jedes Semester fast 200 verschiedene Sportkurse an, von Fußball über „Rücken, Bauch, Po“ bis hin zu Yoga, Pilates und Segeln. Außerdem gibt es Judo, Capoeira, Fechten, Tauchen und Rudern. Ein paar Tage vor Beginn des Semesters wird das Buchungsprogram im Internet freigeschaltet und wenige Minuten später sind fast alle Kurse ausgebucht. Die meisten Kurse kosten zehn, zwanzig oder dreißig Euro für das ganze Semester. So günstig bekommt man nirgendwo sonst einen viermonatigen Yoga- oder Fecht-Kurs.

Ich habe mich dieses Semester auch wieder für zwei Sportkurse eingetragen, andere sogar für drei. So lernen wir nicht nur mit dem Kopf, sondern auch mit dem Körper, können uns also nicht nur geistig, sondern auch körperlich bilden. Wenn jetzt noch das Essen in der Mensa gesund wäre und der neue Campus nicht so nach Plastik und Lösungsmittel riechen würde, könnte man unsere Uni fast als ganzheitlich auffassen – oder so.

Diesen Artikel teilen