interaktiv

Studentenleben live

Youth Goes Europe

Autor:
Anni

Rubrik:
studium

27.03.2014

Seit fünf Tagen bin ich beim internationalen Trainingskurs „Inclusive Gender Rights“ im kleinen, idyllischen Ort Vrnja?ka Banja in Serbien. Das ganze Projekt findet im Rahmen des EU-Programms „Youth Goes Europe“ statt, welches die Zusammenkunft von Jugendlichen aus ganz Europa und deren Arbeit zu einem Überthema fördert. Die 22 Teilnehmer des Seminars kommen aus Albanien, Mazedonien, Rumänien, Kroatien, der Türkei, Italien, Spanien und Serbien. Aus Deutschland bin ich die Einzige.

Während der Seminareinheiten sprechen wir die meiste Zeit über die Vor- und Nachteile, die Personen aufgrund ihres Geschlechts erleben, und versuchen vor diesem Hintergrund Wirtschaftskonzepte zu erdenken, die gegen soziale Ungleichheit vorgehen.

Zwischen den Theorie- & Praxiseinheiten gibt es so viel und regelmäßig Essen, dass wir uns schon bald nur noch kugelnd fortbewegen werden. Den Länderabend haben wir aufgrund der Fülle von Köstlichkeiten in zwei Teile gesplittert. So bleibt auch mehr Zeit für jedes einzelne Land. Ich war positiv von den ansprechenden Präsentationen der anderen Teilnehmer überrascht und konnte einen Einblick in den Balkan als Region gewinnen.

Weitere Höhepunkte werden der freie Nachmittag zur Erkundung der Ortschaft und der Besuch einer Kafana, einer typisch serbischen Kneipe mit Bistro, am letzten Abend sein. Auch die allabendlichen Feiern, bei denen wir spielen oder tanzen, sind großartig. Sobald es ans Rumsitzen geht, fallen mir jedoch immer bald schon die Augen zu.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.