interaktiv

Studentenleben live

Alles gut? Alles gut!

Autor:
Mia

Rubrik:
studium

21.10.2014

Heute Abend bin ich in einen enorm schönen Sonnenuntergang aus einem kleinen Kurzurlaub nach Hause gefahren. Es war wohl einer der letzten sommerlichen Tage in diesem Jahr. Hinter mir liegen leider einige unerwartet schwierige Wegstücke. Wie so oft kam alles ganz anders als gewünscht oder geplant und nach einem Monat im Krankenhaus haben sich viele meiner Pläne rund um Praktikum und Bachelorarbeit verschoben. Das nun hinter mir liegende Wochenende war als Auftankwochenende gedacht, um danach langsam wieder in den Alltag zu starten.
In jedem Fall hat mich die Landschaft vor der untergehenden Sonne ganz und gar entzückt. Ich dachte mir, wenn der Himmel so schön aussieht und ich mich so an dieser vorbeiziehenden Landschaft freuen kann, dann können die schwierigen Wegstrecken auf denen ich unterwegs bin, ja gar nicht so schlimm sein. Meine Gedanken gingen dann so weit, dass ich mir dachte, dieser schöne Sonnenuntergang müsste eigentlich auch jemanden erfreuen, der gerade in allergrößter Not ist. Hoffentlich erkennen Menschen in Gebieten, wo gerade Krieg herrscht, die Schönheit eines solchen Sonnenuntergangs auch und bekommen davon vielleicht sogar gute Laune. Es war fast schon etwas erschreckend, als ich bald nach diesem Gedankengang im Radio einen Beitrag über die Kriegsgeschehen hörte, die durch die IS-Kämpfer verursacht werden. Da dachte ich mir: Oh, es gibt wirklich erschreckend viel Krieg auf der Welt und überall stecken Menschen in ausweglosen Situationen. Aber es gibt immer auch schöne Momente, auch in großem Leid.
In letzter Zeit habe ich oft das Gefühl gehabt, wirklich in einer ausweglosen Situationen zu sein. Das Gefühl kennt bestimmt jeder von euch, auch wenn wir uns Gott sei Dank nicht im Krieg befinden. In diesem Sinne bin ich mal gespannt, wann der nächste unerwartet schöne Sonnenschein mein ganz persönliches Krisengebiete mit Hoffnung erstrahlen lässt.

 

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.