interaktiv

Studentenleben live

Ein Schrein der Weisen

Autor:
Luisa

Rubrik:
studium

05.01.2015

Die zentrale Lage Brüssels nutzte ich natürlich erst mal aus, um Freunde zu besuchen, die in diversen europäischen Städten ihre Auslandsaufenthalte verbringen. Eine Zugfahrt durch den Eurotunnel später befand ich mich in England, und nach einer Runde Sightseeing in London brachte mich ein Bus nach Oxford. Oxford, das hat ja jeder schon mal gehört, aber außer der schwammigen Erinnerung, dass hier Szenen von Harry Potter gedreht wurden, wusste ich nicht, was mich erwarten würde. Zwar können die Colleges mit Hogwarts nicht ganz mithalten, aber Oxford übertrifft meine Erwartungen bei weitem.
Alte, mit Stuck verzierte Räume, in Gebäuden, die teilweise aus dem 12. Jahrhundert stammen. Bibliotheken, die von innen wie Kirchen aussehen und in denen der Wissenschaft genauso viel Ehrfurcht gezollt wird wie der Religion. Kopfsteinpflaster in den Straßen, in denen man auf den Spuren von Oscar Wilde, John Locke, Richard Dawkins oder David Cameron wandeln kann. Eine Universität, die vor Tradition nur so strotzt: Beim „formal dinner“ zwei mal pro Woche wird den in Umhänge gehüllten Studenten ein dreigängiges Menü serviert (so eine Mensa hätte ich auch gerne!), während die Professoren an einer eigenen langen Tafel dinieren und sich erst nach dem lateinischen Gebet hinsetzen. Die Immatrikulationsfeier darf man nicht besuchen, wenn man keine ganz schwarzen Socken an hat und in einem College wird laut Gerüchten von goldenen Tellern gegessen. Die Quidditch-Meisterschaften, die hier teilweise stattfinden, sind vielleicht ein bisschen übertrieben, schließlich stammen sie aus besagten Harry-Potter-Abenteuern (die Teilnehmer jagen auf Besen fliegend Bällen hinterher und versuchen, sie ins gegnerische Tor zu feuern), aber beeindruckt bin ich trotzdem.

 

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.