interaktiv

Studentenleben live

Unifreundschaften

Autor:
Janna

Rubrik:
studium

11.12.2015

Mein bester Freund aus Hannover meinte neulich, er sei manchmal ein wenig neidisch auf mein Sozialleben. Ich wollte ihm zuerst widersprechen, denn im Sommer habe ich ihn besucht und seine Freunde kennengelernt, die alle großartig sind. Aber dann fiel mir auf, wie häufig ich in den vergangenen Wochen auf die Frage, was ich gerade so mache, Dinge antworten konnte, die von Gesellschaft zeugen: Wir machen Crêpes bei Hanna, ich bin mit Antonia, Heiko und Felix im Museum, David, Flo und ich sind bei Max, um die Übungsblätter für Analysis zu machen, wir quatschen gerade alle bei Alex, die üblichen Verdächtigen und ich sind im Kino, Mädelsabend mit Pia und Lisa und vieles mehr.

Zu Hause geht es am Wochenende entweder in die Stammbar oder meine Freunde und ich veranstalten einen Spielabend, aber das ist sehr viel seltener als die fast täglichen Treffen mit meinen Bonner Unifreunden. Das ist sicherlich ein Grund dafür, warum ich mich schnell in dem neuen Freundeskreis wohlgefühlt habe. Wir haben bereits eine tolle Party auf die Beine gestellt, waren zusammen auf Erstifahrt, haben mehrere Pärchen entstehen und auch schon wieder auseinander gehen sehen, und nebenbei lösen wir zusammen die wöchentlichen Übungsblätter aus unseren Veranstaltungen.

Natürlich freue ich mich schon unglaublich auf Weihnachten, wenn ich die Menschen, mit denen ich die gesamte Zeit auf dem Gymnasium verbracht habe, wiedersehe. Aber gerade bin ich hier in Bonn auch sehr glücklich mit den Menschen, die ich neu kennengelernt habe. Mit ihnen kann ich nicht nur vieles unternehmen sondern auch reden, wenn es mir schlecht geht, Gespräche über tiefgründige Themen führen oder auch einfach nur herumblödeln. Freunde findet man eben doch leichter, als man es sich vorher vielleicht vorstellt. Und ich hoffe, dass der Freundeskreis, in dem ich hier bin, noch eine ganze Weile zusammenhält.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.