interaktiv

Studentenleben live

Deutscher Altphilologenverband

Autor:
Rose

Rubrik:
studium

13.04.2016

Beim Bundeskongress des Deutschen Altphilologenverbands in Berlin kamen mehr als 1.000 Altsprachlerinnen und Altsprachler zusammen. Alle zwei Jahre treffen sich diejenigen, die in irgendeiner Weise mit Latein oder Griechisch zu tun haben: Dozierende, Professoren, Promovierende, Studierende und natürlich Lehrerinnen und Lehrer. Vereinzelt waren sogar Schülerinnen und Schüler zu sehen. Vormittags konnte man sich bei Vorträgen über den neusten Stand der Forschung informieren und nachmittags in kleineren Arbeitskreisen die Chancen und Probleme in der Didaktik besprechen.

Leider war es unmöglich, alle interessanten Angebote zu nutzen, da viele Vorträge und Arbeitskreise parallel liefen. Dabei war das Programm so vielfältig: von klassischen Themen wie „Wortschatzarbeit“ bis zu Exotischem wie „Tanz im Lateinunterricht“. Zu meinen Favoriten zählte der Vortrag über die Neukonzeption des Lateinischen Schulwörterbuchs Stowasser. Lateinschülerinnen und -schüler meiner Generation werden es kennen: das schöne Buch mit dem farbigen Cover und dem Hundertwassermotiv. Die Herausgeber haben versucht, das Buch so an die Gegenwart anzupassen, dass ein Durchschnittsschüler es schafft, eine gute Übersetzung abzuliefern. Vieles wurde dafür verändert, angefangen bei farblichen Markierungen und Hinweisen auf unregelmäßige Formen. Außerdem wurden die deutschen Übersetzungen an das Wissen des Durchschnittsschülers angepasst. Und ob es den Verfechtern der deutschen Sprache nun passt oder nicht, viele wissen heute einfach nicht mehr was „kühn“ „ein Tor“ oder ein „Possenreißer“ ist.

Am Abend gab es dann noch ein gemütliches Beisammensein mit Essen und Getränken, wo man netzwerken oder einfach Zeit mit den Menschen verbringen konnte, die man schon kennt. In zwei Jahren wird es wieder einen Kongress geben, wo, ist offiziell noch nicht bekannt. Vielleicht ist das eine Möglichkeit für eine Art „Klassentreffen“ mit meinen Kommilitonen, die bis dahin sicher in alle Winde zerstreut sein werden.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.