interaktiv

Studentenleben live

Die Liste der Vollmachten

Autor:
Janna

Rubrik:
studium

22.04.2016

In Bonn bin ich schon für meine unzähligen Listen bekannt. Ich führe Buch darüber, wer in diesem Jahr schon alles aus meiner Flasche getrunken hat – mindestens vierzehn Leute außer mir, was ich geträumt habe, wie oft ich Sport mache und vieles mehr. Über die Sinnhaftigkeit dieser Notizen lässt sich mit Sicherheit streiten, doch ich als Statistikliebhaberin mag sie einfach. Vor kurzem kam sogar noch eine neue Liste hinzu: die Liste der Vollmachten.

Als nach der Analysis-Prüfung der Termin für die Klausureinsicht veröffentlicht wurde, stöhnten die meisten meiner Freunde auf. Drei hatten für genau diesen Zeitraum Urlaub gebucht und einer einen Termin, den er schlecht verschieben konnte. Aus unserem Freundeskreis war ich letztendlich die einzige, die hingehen würde. Schließlich fragte mich einer nach dem anderen, ob ich mir auch seine Klausur anschauen könnte.

Am Tag der Klausureinsicht stand ich also mit vier Vollmachten da und wurde mehrfach gefragt, was ich mit den fünf Klausuren da täte. Einen Vorteil hatte die Sache auf jeden Fall: Ich konnte alle Klausuren miteinander vergleichen und dadurch sowohl für mich als auch für einen Kumpel zwei zusätzliche Punkte herausholen, sodass die Bewertung um eine Teilnote besser wurde.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.