interaktiv

Studentenleben live

Gerade noch gutgegangen

Autor:
Nele

Rubrik:
studium

07.09.2016

Die Hausarbeit ist geschrieben. Am Tag der Abgabe überprüfe ich noch die Formalia: Passen Schriftart, Zeilenabstand und sind alle weiteren Vorgaben umgesetzt? Genau da kam dann das Problem auf. Die ersten beiden Seiten hatten den gewünschten anderthalbigen Zeilenabstand, doch die restlichen Seiten waren wieder auf einen geringeren Zeilenabstand eingestellt. Insgesamt hatte ich dadurch acht Seiten zu viel geschrieben. So konnte die Hausarbeit unmöglich zur Post. Nach einer kurzen Panik-Phase („Das schaffe ich nie im Leben!“) begann ich also, meine Hausarbeit im Eiltempo zu kürzen. Ich hatte noch eineinhalb Stunden, bis die Post zu machte. Also schnell noch Korrektur lesen, Seitenzahlen einfügen – und noch immer habe ich eine halbe Seite zu viel. Ich kürze also auch noch diese Seite, stehe schließlich zehn Minuten vor Geschäftsschluss am Postschalter und gebe den Umschlag noch fristgerecht ab. Gerade noch mal gutgegangen.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.