interaktiv

Studentenleben live

In der Stretchlimo

Autor:
Eva

Rubrik:
studium

04.10.2016

Nun ist es tatsächlich passiert: Ich gewann den Wettbewerb eines örtlichen Radiosenders und darf ein Jahr lang das Kerwa Madla sein. Ich wurde aus 120 Mädchen ausgewählt und durfte mich über zahlreiche Preise freuen. Drei Artikel wurden in der Zeitung über mich verfasst und im Radio wurden einige Interviews mit mir gesendet.
Mein erster großer Auftritt war gleich am Folgetag der Siegerehrung beim Gunzenhausener Festzug in einer Stretchlimousine. Ich winkte im Dirndl aus dem Schiebedach heraus und warf den Kindern Bonbons zu. In einem solch noblen Auto fühlte ich mich wie eine Prinzessin. Nicht einmal für die Schmückung des Autos musste ich einen Finger rühren. Ich durfte einzig und allein auf den bequemen Ledersitzen Platz nehmen und das Fahrzeug von innen begutachten. An Getränken mangelte es dank einer kleinen Minibar auch nicht. Nach dem Umzug wurde ich sogar bis vors Festzelt gefahren.
Auch am Feuchtwanger Mooswiesenumzug durfte ich als Kerwa Madla dabei sein, worüber ich mich wahnsinnig freute. Im kommenden Jahr werde ich zudem Teil der Jury sein und küre das Kerwa Madla 2017. Diese aufregende Zeit werde ich wohl nicht so schnell vergessen!

Diesen Artikel teilen