interaktiv

Bachelor live

Filmpremiere

Autor:
Ferdinand

Rubrik:
studium

12.05.2017

Am vergangenen Wochenende war es nun so weit: Meine Zeit im Deutsch-Tschechischen Jugendforum, in dem ich nun seit anderthalb Jahren und während meiner gesamten Studienzeit Mitglied war, sollte sich dem Ende neigen. Es fand die Abschlusspräsentation der neunten Amtszeit statt.
Wie immer war es ganz großartig, all die bekannten Gesichter zu sehen. Nach der Ankunft am Donnerstag arbeiteten wir in unseren Arbeitsgruppen an den Abschlusspräsentationen. Am Freitagnachmittag feierten auch unsere fünf entstandenen Kurzfilme der Reihe „Kulturstrudl“ Premiere. Zwei unserer Protagonisten waren extra dafür angereist.
In „Kulturstrudl“ begleiten wir zwei deutsche und drei tschechische Studierende bei ihrem Auslandsstudium im jeweiligen Nachbarland. Tom studiert Spanisch und Tschechisch auf Lehramt und ging von Leipzig nach Prag. Dort vermisst er ordentliche deutsche Blöcke: „Liniert und gelocht!“ Katharina widmet sich in Prag auch weiterhin dem Studium der Westslawistik und der Kulturwissenschaften und klagt über die Qualität des Rahmspinats. Und Petr, Marie und Sarka entern Berlin, Kassel und Regensburg.
Unser Film soll nun auch andere junge Menschen dazu anregen, ein Auslandssemester im Nachbarland zu verbringen.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.