interaktiv

Bachelor live

Hallo Sommersemester!

Autor:
Franziska

Rubrik:
studium

17.04.2018

Das Sommersemester hat begonnen. Ich hätte zwar nichts dagegen gehabt, wenn die vorlesungsfreie Zeit auch noch ein, zwei Wochen länger gedauert hätte, aber irgendwie freue ich mich auch darauf, wieder in die Uni zu gehen. Ich mag das Sommersemester viel lieber, als das Wintersemester. Zum einen aus dem praktischen Grund, dass Winterjacke, Schal und Co. zu Hause bleiben können und im Vorlesungssaal nicht unter den Stuhl gequetscht werden müssen. Zum anderen – und das ist der viel wichtigere Grund –, weil die Stadt bei Sonnenschein einfach wesentlich belebter ist. Viele wichtige Universitätsgebäude, etwa das Hörsaalgebäude, die philosophische Fakultät und die Mensa, befinden sich in unmittelbarer Nähe zu den Lahnwiesen – perfekt, um dort die Unitage nach den Vorlesungen ausklingen zu lassen. Viele grillen, spielen Gitarre oder Fußball oder sitzen einfach gemütlich zusammen.
In den Wintermonaten dagegen deprimiert es mich, morgens bei Dunkelheit in die Uni zu gehen und erst abends, wenn es wieder dunkel ist, nach Hause zu kommen. Wenn es im Sommer abends länger hell ist, kann ich den Tag viel besser nutzen und bin wesentlich aktiver.
Nicht zu vergessen ist auch unser schöner WG-Balkon, der endlich wieder richtig genutzt werden kann. Meine Mitbewohner und ich haben bereits die Grillsaison eröffnet, sodass zukünftige WG-Abende wieder auf dem Balkon stattfinden können.
Im Sommersemester macht einfach alles viel mehr Spaß!

Diesen Artikel teilen