interaktiv

Bachelor live

Ist ein Bachelor genug?

Autor:
Franziska

Rubrik:
studium

25.07.2018

Wenn alles nach Plan läuft, schreibe ich in knapp einem Jahr schon an meiner Bachelorarbeit und beende nächsten Sommer mein Studium. Aus diesem Grund schwirrt mir die alles entscheidende Frage momentan durch den Kopf: Was kommt danach?
Die naheliegende Antwort wäre wohl ein Masterstudium. Allerdings möchte ich mich auch über andere Optionen informieren. Kürzlich besuchte ich daher einen Vortrag an der Uni, der darüber informierte, wann ein Master überhaupt Sinn macht. Offensichtlich ist, dass ein Master ein höherer Bildungsabschluss ist und die Aufstiegschancen im Beruf verbessern kann. Außerdem könnte ich mich mit einem Master spezialisieren, denn mein sozialwissenschaftliches Studium ist relativ breit aufgestellt. Falls ich mich für einen Master entscheide, müsste ich einige Fragen klären: In welche Richtung soll ich gehen? Möchte ich in Marburg bleiben, zurück Richtung Heimat oder noch einmal in eine komplett neue Stadt? Oder wäre eine ausländische Uni auch eine Option?
Andererseits läuft ein Masterstudium nicht davon und kann auch noch mit ein paar Jahren Berufserfahrung absolviert werden. Nach meinem sehr theoretischen Studium hätte ich nichts dagegen, endlich praktisch tätig zu werden und dabei herauszufinden, ob mich ein Master überhaupt weiter bringen würde. Außerdem könnte ich Geld verdienen, während ein weiteres Studium neue Kosten bedeuten würde. Allerdings ist es wahrscheinlich gar nicht so einfach, direkt einen passenden Job zu finden. Stattdessen könnte ich vielleicht erst einmal Praktika absolvieren. Oder vielleicht sogar eine Berufsausbildung machen und mich so praktisch spezialisieren.
Wie ihr seht, sind noch viele Fragen offen, die der Vortrag für mich natürlich auch nicht klären konnte. Dafür weiß ich jetzt, worüber ich mir genau Gedanken machen muss und welche Vor- und Nachteile die jeweiligen Optionen haben. Zum Glück habe ich noch knapp ein Jahr Zeit, um diese Entscheidungen zu treffen.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.