interaktiv

Bachelor live

Plagiat

Autor:
Franziska

Rubrik:
orientieren

08.11.2018

Gedanken und Ideen anderer Personen müssen in jeder wissenschaftlichen Arbeit gekennzeichnet und mit entsprechenden Quellennachweisen versehen werden. Alles andere zählt als Diebstahl geistigen Eigentums und wird als Plagiat gewertet. Dass ein Plagiat streng verboten ist und bei Studierenden unter Umständen sogar zu einer Exmatrikulation führen kann, habe ich bereits im ersten Semester gelernt.
Daher war ich ziemlich schockiert, als ich eine E-Mail meiner Dozentin erhielt, in der sie mir mitteilte, dass sie meine Hausarbeit als Plagiat und damit mit null Punkten bewerten muss. Bei der Hausarbeit handelte es sich um eine Gruppenarbeit, an der ich zusammen mit zwei anderen Studierenden im vergangenen Semester gearbeitet habe. Es stellte sich heraus, dass sich die betroffenen Stellen nur in einem Kapitel der Arbeit befanden. Meine Gruppenmitglieder und ich hatten uns die Arbeit aufgeteilt, sodass jeder ein anderes Kapitel schrieb. Das besagte Kapitel stammte nicht aus meiner Feder, doch wir mussten alle die Verantwortung dafür tragen.
Da der Kommilitone, der das besagte Kapitel verfasst hatte, nicht zu erreichen war, gingen wir wenige Tage später ohne ihn zu unserer Dozentin in die Sprechstunde. Dort besprachen wir die verschiedenen Möglichkeiten. Eine Möglichkeit war, dass wir alle drei null Punkte bekamen und das Prüfungsamt entscheiden sollte, wie mit dem Plagiatsversuch umgegangen werden sollte. Die zweite Möglichkeit war, dass sich der Kommilitone, der das Plagiat verschuldet hatte, dazu bekannte. In diesem Fall bekamen wir zwei anderen die Möglichkeit, die Hausarbeit noch einmal zu bearbeiten und im Zweitversuch abzugeben.
Zum Glück kam es so dann auch. Nachdem wir unser drittes Gruppenmitglied endlich erreichten und die Situation erklärten, schrieb er unserer Dozentin eine E-Mail und stand zu seinem Kapitel. Damit kamen wir anderen also noch einmal mit einem blauen Auge und einem großen Schrecken davon.

 

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.