interaktiv

Bachelor live

Eine Brücke ins Studium

Autor:
Franziska

Rubrik:
studium

19.03.2019

Durch meine Tätigkeit als studentische Hilfskraft in der Zentralen Studienberatung meiner Universität komme ich immer wieder in Kontakt mit Studieninteressierten. Beispielsweise bin ich Teil des Projekts „Peer-to-Peer“. Dabei berichten Studierende den Studieninteressierten von ihren persönlichen Erfahrungen im Studium.
Ich erzähle den Schülerinnen und Schülern zunächst immer von meiner Planlosigkeit direkt nach dem Abitur, von meiner Orientierungszeit während meines Freiwilligen Soziales Jahrs und schließlich, wie ich mich für mein Studienfach Sozialwissenschaften an der Uni Marburg entschieden habe. Dann gehe ich darauf ein, mit welcher Thematik sich die Sozialwissenschaften beschäftigen und welche Zugangsvoraussetzungen, Interessen und Fähigkeiten mitgebracht werden sollten. Dann erkläre ich noch, welche Wahlmöglichkeiten mein Fach zu bieten hat und wie das Studium insgesamt aufgebaut ist. So erhalten die Schülerinnen und Schüler zunächst einen groben Überblick, bevor sie weitere Fragen stellen.
Meistens werde ich gefragt, welche beruflichen Möglichkeiten Sozialwissenschaftler haben. Aber auch, ob ich neben dem Studium noch genügend Freizeit habe oder ob es machbar ist, nebenbei zu jobben. Insgesamt macht es mir großen Spaß, meine Erfahrungen und Tipps an andere weitergeben zu können!

 

Diesen Artikel teilen