interaktiv

Bachelor live

Die ersten Seiten

Autor:
Franziska

Rubrik:
studium

05.06.2019

Mittlerweile habe ich meine Bachelorarbeit offiziell angemeldet. Das bedeutet, dass die Bearbeitungszeit von drei Monaten bereits läuft. Es wird also langsam ernst!
Wie heißt es so schön? Aller Anfang ist schwer – und genau das habe ich auch feststellen müssen.
Auf ein Thema konnte ich mich mit meinem Betreuer und Erstgutachter zum Glück relativ schnell einigen. Ich werde über Maßnahmen zur Verbesserung der Work-Life-Balance schreiben und untersuchen, inwiefern diese die Lebenszufriedenheit von männlichen und weiblichen Beschäftigten beeinflussen. Auch die grobe Vorgehensweise stand schnell fest. Ich werde eine empirische Untersuchung durchführen und bereits vorhandene Daten auswerten, um meine Forschungsfrage zu beantworten.
Die erste Schwierigkeit bestand dann darin, eine passende Gliederung für meine Bachelorarbeit zu erstellen. Da ich zuvor noch keine Arbeit in dieser Länge verfasst habe, kann ich schlecht einschätzen, wie viele Kapitel und Unterkapitel ich einbauen kann. Außerdem hatte mein Betreuer von dem Aufbau der Bachelorarbeit eine andere Vorstellung als ich. Er hat mir ein bestimmtes Schema ans Herz gelegt, das ich zuvor nicht kannte. Meine vorherigen Hausarbeiten habe ich nämlich immer nach einer anderen Methode gegliedert. Davon abweichen zu müssen und meine altbewährte Methode nicht anwenden zu können, verunsicherte mich erst einmal.
Bei meiner Literaturrecherche habe ich zudem festgestellt, dass es bereits sehr viele Publikationen und Forschungen zu meinem Thema gibt. Einerseits ist das vorteilhaft, weil ich mich so sehr umfassend einlesen kann, andererseits ist es schwieriger, mir einen guten Überblick zu verschaffen und wichtige Informationen von unwichtigen zu unterscheiden.
Irgendwann habe ich dann aber einfach angefangen zu tippen. Lieber überarbeite ich das Geschriebene noch einmal, als vor einem leeren Dokument zu sitzen. Je mehr Wörter ich zu Papier brachte, desto leichter ging es dann auch, sodass ich mittlerweile schon das erste Kapitel geschrieben habe. Die ersten Seiten sind also geschafft und damit die erste Hürde genommen.

 

Diesen Artikel teilen