interaktiv

Bachelor live

Spontan verreisen

Autor:
Enne

Rubrik:
studium

22.08.2019

Endlich Semesterferien! Ach nein, Entschuldigung, vorlesungsfreie Zeit natürlich! Denn selbstverständlich müssen wir trotzdem noch lernen sowie Klausuren und Hausarbeiten schreiben. Doch nach Monaten, die von Referaten und Gruppenarbeiten dominiert wurden, braucht jeder ein wenig Entspannung. In den letzten Uni-Wochen bin ich leider nicht wirklich dazu gekommen, meine Sommermonate zu planen und konnte nach meiner letzten Vorlesung meinen Kommilitoninnen nicht von meinen Urlaubszielen erzählen. Ein halbes Jahr Auslandsaufenthalt in Spanien reichte mir auch erstmal aus, aber ein bisschen Sommerurlaub machen stellte ich mir ebenfalls schön vor. Ich wollte dabei weder sehr weit weg fahren, noch viel Geld ausgeben und zudem vor meiner großen Reise noch etwas Zeit mit meiner Familie verbringen. Und nach einigen Überlegungen und Gesprächen mit meinen Eltern, entschieden wir uns, Bekannte in Berlin zu besuchen und von dort aus einen Tagesausflug nach Warnemünde an die Ostsee zu machen. Der Wetterbericht machte uns zwar nicht viel Hoffnung, aber wer in den Norden will, muss auch im Sommer mit Regen rechnen! Und so machten wir uns an einem Wochenende auf den Weg. Als wir an der Ostsee ankamen, konnten wir es dann kaum glauben. Die Sonne strahlte vom Himmel herab, 27 Grad, wolkenloser Himmel! Wir verbrachten einen ausgiebigen Tag am Strand mit allem was dazu gehörte, dem Geruch von Sonnencreme, Fischbrötchen und heißem Sanddornsaft. Am Abend landeten wir dann in einem rustikalen und gemütlichen Restaurant, in dem uns ein Musiker mit Akkordeon und Seemannsliedern unterhielt und unseren Ein-Tages-Urlaub perfekt abrundete. Alles, was wir an diesem Tag unternommen haben, haben wir ganz spontan gemacht und es war ein wunderbarer Tag voller Überraschungen. Wieder einmal mehr habe ich das spontane Reisen nicht bereut und bedauert, dass ich viel zu selten solche Kurztrips mache. Das muss ich in Spanien unbedingt nachholen, vielleicht in den Semesterferien!

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.