interaktiv

Bachelor live

From Potsdam with love

Autor:
Bo

Rubrik:
studium

26.09.2019

Was soll ich sagen... ich wache jeden Morgen in dieser wunderschönen fast schon zu perfekten Stadt namens Potsdam auf und bin absolut glücklich. Ist es überhaupt möglich, in dieser Stadt unglücklich zu sein? Seit Sonntag darf ich mich nun offiziell eine Potsdamerin nennen und könnte nicht glücklicher sein. Zum ersten Mal seit meinem Auszug von zu Hause vor vier Jahren besitze ich einen Backofen und eine richtige Küche. Wer hätte gedacht, dass eine richtige Arbeitsfläche, statt zehn Zentimeter Pseudoplatz zwischen Herdplatte und Spüle in der Kochnische, solch einen Unterschied machen können? Für Heidelberger Verhältnisse war mein damaliges Wohnheimzimmer wirklich in Ordnung, aber seit ich hier in Potsdam ein ordentliches Bett und eine abgetrennte Küche habe, will ich nie mehr anders wohnen. Nicht nur mein Wohnsitz und meine Wohnsituation haben sich geändert, sondern auch mein Arbeitsplatz. Seit Montag bin ich nun bei der Newsredaktion des RTL Radio Centers statt bei Radio Regenbogen und habe sehr viel Spaß bei meinem Praktikum. Da ich durch das vorherige Praktikum schon das Schnitt- und Produktionssystem kenne, konnte ich ab dem ersten Tag tatkräftig mitmachen und mich schnell in die Arbeitsabläufe einarbeiten. Wieder in der aktuellen Berichterstattung zu arbeiten, passt einfach zu mir. Drückt für mich die Daumen, dass es genauso weiter geht!

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.