zum Inhalt

Kopfbereich

interaktiv

Hauptbereich

Bachelor live

Wie macht man das denn alles?

Autor:
Noah

Rubrik:
studium

24.07.2020

Ich muss zugeben, ich hatte keine Ahnung davon, auf wie viele Weisen man wissenschaftlich zitieren und wie viele Fehler man dabei machen kann. APA 6 oder 7, Harvard oder APSA, das ist nur ein kleiner Ausschnitt von den vielfältigen Zitiermöglichkeiten, die mich gerade etwas an den Rand der Verzweiflung bringen. Da ich viele solche wissenschaftliche Texte im Studium schreiben muss, habe ich mir mithilfe einer Freundin wissenschaftliches Zitieren in kurzer Zeit beigebracht. Glaubt mir: Es gibt dabei viele Stolpersteine. Zum Beispiel, wann schreibt man etwas klein oder kursiv? Bei meiner ersten Abgabe, einem Lerntagebuch, hatte ich das Glück, dass eine geübtere Freundin von mir, sich die Zeit genommen hat, über meinen Text zuschauen. Sie hat mir damit wirklich meinen Hintern gerettet. Sie wies mich auf die schon fast peinlichen Grammatikfehler und die gravierenden Fehler in der Zitation hin und rettete mich vor einer glatten Fünf im Bereich „richtiges Zitieren“.
Zum ersten Mal in meiner noch jungen Studentenkarriere durfte ich außerdem eine Präsentation halten. Der Professor in meinem Seminar schlug vor, dass wir eine klassische PowerPoint mit Tonaufnahmen aufzeichnen sollten, um einem Referat an der Uni zumindest nahe zu kommen. Leider war mein Laptop und mein Präsentationsprogramm gegen mich – ich brauchte wirklich lange, bis ich meine Stimme und die Präsentation gemeinsam aufnehmen konnte. Doch dafür war mein Text über die Hochschulfinanzierung in den USA wirklich spannend und ließ sich super als Präsentation darstellen. Mit etwas Anspannung lud ich dann alles in die Cloud hoch und war gespannt, wie meine Präsentation ankommen würde. Die Anspannung fiel ab, als mich mein Professor lobte und ich einen erfolgreichen Haken hinter dieses Projekt setzen konnte.
Dieses Online-Semester erfordert deutlich mehr Eigeninitiative als erwartet.

Diesen Artikel teilen