interaktiv

Barrierefrei promovieren!

"Formulieren Sie diese Thesen neu!"

Autor:
Daniela

Rubrik:
beruf & karriere

28.11.2017

Vor zwei Monaten habe ich meine Dissertationsschrift abgegeben. Aber es wird noch lange dauern, bis ich den Doktortitel führen darf. Vor mir liegt noch eine Menge Arbeit. Zuerst muss ich meine Disputation vorbereiten, also die Verteidigung. Hierbei werde ich die Doktorarbeit in einem Referat von 15 Minuten vorstellen und eine These einbringen, die sich gut für eine Diskussion eignet.
Insgesamt brauche ich drei Thesen. Eine soll sich auf die Dissertation beziehen, die anderen beiden … Ja, das finde ich schwierig zu erklären und es überhaupt nur zu verstehen. Zunächst müssen diese Behauptungen meine Doktorarbeit inhaltlich berühren, außerdem das Fach, in dem sie geschrieben worden ist. Das heißt für mich: Buchwissenschaft. Und dann kommt bei mir noch Politik oder Geschichte hinzu, denn die Thesen sollen auch eines der übrigen Fächer abdecken, die ich ursprünglich im Magister studiert habe.
Zurzeit feile ich an diesen Sätzen herum. Denn nach dem ersten Versuch sagte meine Doktormutter: „Formulieren Sie Ihre Thesen neu!“ Den zweiten Versuch wollen wir bald besprechen. Hoffentlich wird es dann besser! Ich bin unruhig und angespannt, denn es fällt mir schwer, diese Aufgabe zu lösen. Allzu viel Zeit bleibt mir nicht mehr, schließlich muss ich danach noch einige Bücher und Beiträge lesen, um mich vernünftig auf die Verteidigung vorzubereiten. Und der Termin rückt unaufhaltsam näher …

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.