interaktiv

FSJ in Nicaragua

100 Dollar pro Flasche?

Autor:
Esther

Rubrik:
auszeit nach dem abi

12.04.2010

Als wir in die Disko eintraten, blickte ich mit offenem Mund um mich. In der „Grotta“  gab es zwei verschieden Areas, in denen weiß-rote Ledersofas standen. Auf der Bühne bewegten sich drei Bauchtänzerinnen zu orientalischen Rhythmen, während mich honduranische Mädchen in Cocktailkleidern beäugten. Aus ihren Augen konnte ich lesen, dass ich eindeutig nicht elegant genug gekleidet war. Unsicher schaute ich an mir herunter. Ich fühlte mich nicht wohl in meiner Haut. Für meinen Geschmack sah ich zu „tussig“ aus, aber hier war ich ganz klar „underdressed“. Egal, dachte ich mir. Das konnte ich jetzt auch nicht mehr ändern. Nun musste ich einfach das Beste aus der Situation machen.

Während Christian mir einen aufmunternden Blick zuwarf, führte er mich an einen Tisch in der VIP-Area, auf dem ein Schild mit seinem Namen stand. Nachdem er mich seinen Freunden vorgestellt hatte, lud er alle auf zwei Flaschen Whisky ein. Als ich den Preis sah, traute ich meinen Augen nicht. 100 Dollar pro Flasche??? In meinem Kopf drehte sich alles. Ich musste an meine Gastmutter denken, die noch nicht einmal 200 Dollar im Monat verdient, an meinen Freund, der oft keine 50 Cent hat, um ins Internetcafé zu gehen, und an meine beste Freundin, die kein Geld für ein Shampoo hatte. Und dann blickte ich um mich, sah den Reichtum, in dem Christian und ich uns befanden, und wusste nicht, was ich sagen oder denken sollte.

Als ich nachts in meinem Bett lag, ließ ich mir den Abend durch den Kopf gehen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten hatte ich viel Spaß mit Christian und seinen Freunden gehabt, die wirklich alle sehr nett zu mir gewesen waren. Ich hatte viel getanzt und mich vergnügt, aber irgendetwas hatte mich nicht in Ruhe gelassen: der Gedanke und die Trauer darüber, wie ungerecht diese Welt doch ist.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.