interaktiv

FSJ in Nicaragua

Wie lange soll das noch weiter gehen?

Autor:
Esther

Rubrik:
auszeit nach dem abi

07.06.2010

Endlich war es so weit! Heute Morgen hatte ich die letzte Tablette meines Antibiotikums genommen. Ich war glücklich, denn in der vergangenen Woche hatte sich die angebliche Nierenentzündung, das Magenproblem, oder was es auch immer gewesen war, nicht mehr bemerkbar gemacht. Anscheinend hatte das Medikament geholfen. Jedenfalls musste ich nicht mehr ständig aufs Klo rennen und mein Bauch tat mir auch nicht mehr weh.

Aber nachdem wir alle zu Abend gegessen hatten, merkte ich plötzlich, wie mein Bauch anfing zu rumoren. Ohne meinem Magen jedoch große Aufmerksamkeit zu schenken, ging ich schließlich ins Bett. Als ich allerdings am nächsten Tag aufwachte, konnte ich meinen Bauch immer noch protestieren hören. Doch nicht nur das. Mir war unglaublich schlecht und ich hatte nicht den geringsten Appetit. Zuerst dachte ich, dass ich vielleicht etwas Verdorbenes gegessen hatte, doch bald wurde mir klar, dass dies nicht der Fall war.

Langsam fing ich an, mir Sorgen zu machen. Mittlerweile hatte sich meine mysteriöse Krankheit – was auch immer es war – schon über einen Monat hingezogen. Magenprobleme hatte ich eigentlich noch nie gehabt und jetzt bereitete mir mein Bauch ununterbrochen Schwierigkeiten. Wie lange sollte das denn noch so weiter gehen? Den ganzen Tag blieb ich im Bett. Ich fühlte mich schwach und als ich am späten Nachmittag auch noch leichtes Fieber und Gliederschmerzen bekam, beschloss Erikas Mutter den Arzt anzurufen.

Diesen Artikel teilen