interaktiv

FSJ in Nicaragua

Vom Dinosaur Provincial Park ins Holiday Inn

Autor:
Esther

Rubrik:
auszeit nach dem abi

30.08.2010

An unserem letzten Tag hatte Uncle Greg etwas ganz Besonderes mit uns geplant: Er lud uns in den Dinosaur Provincial Par ein. Nur eine Stunde entfernt lag der Nationalpark, in dem die meisten Dinosaurierfossilien der Welt gefunden wurden. Zuerst hatte ich keine große Lust mitzugehen, da ich mir eine Art Museum vorgestellt hatte, in dem alte Knochen und Plastikdinos ausgestellt wurden. Um nicht unhöflich zu erscheinen, sagte ich jedoch lieber nichts. Als wir dann schließlich ankamen, konnte ich meinen Augen kaum trauen. Kilometerweit erstreckte sich eine atemberaubende Canyon-Landschaft.

Nachdem wir im Park gepicknickt hatten, mussten wir uns auch leider schon auf den Rückweg machen, da am darauffolgenden Tag Lauras Hochzeit in Calgary stattfinden sollte. Mein Gastvater hatte für uns alle eine Suite im Holiday Inn reserviert. Als wir im Hotel ankamen, hatten die anderen Familienmitglieder bereits eingecheckt. Meine Gastschwester sagte lachend: „Ich glaube wirklich, dass das ganze Hotel allein mit unserer Familie ausgebucht ist.“ Sie schien wirklich Recht zu haben, denn wo auch immer wir hinliefen, trafen wir auf eine Tante, einen Cousin oder auf einen von Briannas Neffen. Am Abend gingen wir schließlich noch mit der gesamten Familie essen und auch da schien es so, als ob die Gäste allesamt der Familie angehörten.

 

Diesen Artikel teilen