interaktiv

FSJ in Tschechien

Das Nirgendwo liegt im Isergebirge

Autor:
Inga

Rubrik:
auszeit nach dem abi

11.11.2010

Man stelle sich eine Holzhütte vor, die aussieht wie ein Zelt. Keine Seitenwände, das Dach geht schräg bis zum Boden und es gibt sogar eine Art Vorzelt, in dem viel, viel Brennholz gelagert ist. Hinter der merkwürdigen Hütte, die innen mit Bad, Wohnraum und Schlafzimmer höchst wohlig und komfortabel eingerichtet ist, fließt unentwegt plätschernd ein Bach entlang, der sich wahrscheinlich viele Kilometer weiter in einen reißenden Fluss verwandelt. Keine zwei Schritte hinter dem Bach beginnt der Wald, wie er uriger kaum sein könnte. Der weiche Teppich aus Gras und Fichtennadeln dämpft die Schritte, sodass außer dem Wasser nichts zu hören ist. Es ist merkwürdig still, man könnte meinen, dass in einem solchen Paradies am Donnerstagnachmittag etliche Spaziergänger ihre Runden drehen, aber nein.

Felsen ragen wie von Riesen platziert mitten im Wald in die Höhe. Ein Baum schlingt seine Wurzeln um den gigantischen Findling in den Boden. Der Weg wird steil. Rechts ragt eine Felswand hinauf, links wird der schattige Wald von der Sonne erleuchtet, deren Strahlen dem Lauf unseres kleinen Bachs folgen.
Am Waldrand werden die Felsen zahlreicher. Sie sind eine genauere Betrachtung wert: Am Fuße eines jeden dieser riesigen Findlinge, manchmal sogar oben auf, befinden sich ganz viele kleine Gemächer von winzigen Waldmännchen. Mit viel Liebe zum Detail wurden hier die aberwitzigsten kleinen Burgen aus Zweigen, Moos, Steinchen und Fichtenzapfen erbaut. Und das alles im Isergebirge, einen Katzensprung von meiner neuen tschechischen Heimatstadt entfernt: Wie gut ich es doch getroffen habe!

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.