interaktiv

FSJ in Tschechien

Bildungsinländer — ein Nachteil?!

Autor:
Inga

Rubrik:
auszeit nach dem abi

13.12.2010

13 Jahre Schule und gleich zwei Abschlüsse?! Wer träumt nicht davon, und es ist tatsächlich möglich: Zum Beispiel am hiesigen F.X. Šaldy Gymnasium, das sich mit einer „Deutschen Abteilung“ rühmt. Wer hier seine „maturita“ macht, hält nach vier Jahren Oberstufe auch gleichzeitig das deutsche Abitur in der Hand und gilt als „Bildungsinländer“ in Deutschland. Ein Vorteil, das liegt auf der Hand, es erspart einem lästige Aufnahmeprüfungen an deutschen Unis und viele bürokratische Umwege.

Aber der Preis dafür ist enorm: Fachunterricht wird sowohl auf Deutsch als auch auf Tschechisch erteilt. Man könnte meinen, dass man dadurch ergänzend lernt, aber genau das Gegenteil ist der Fall: Inhaltlich unterscheiden sich die Abschlüsse stark. Während in der „maturita“ das Auswendiglernen höchst komplizierter mathematischer Formeln gefragt ist, verweist der Deutsche stolz auf seinen Anforderungsbereich III – selbst denken!

Wer als Ausländer ein deutsches Abitur erwirbt, hat in der Regel doppelt so viel dafür tun müssen, wie ein Muttersprachler aus Deutschland, aber das wird nirgendwo vermerkt. Als Bildungsinländer zählt es nicht, ob du Tscheche bist oder nicht. Dein Abitur von 2,5 reicht dann für den gewünschten Studiengang nicht aus, obwohl es locker einer Leistung von 1,0 entspricht. Zwar sprechen die Abiturienten Deutsch auf fast muttersprachlichem Niveau, aber das wird von Bildungsinländern auch kompromisslos erwartet. Verständlich, aber vielleicht sollte man an der einen oder anderen Stelle doch mal darüber nachdenken, wie viel Arbeit und Mühe hinter diesem Wort stecken kann.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.