interaktiv

Freiwilligendienst im Ausland

Jízerska 50 — oder ein buntes Skispektakel

Autor:
Inga

Rubrik:
auszeit nach dem abi

28.02.2011

50 (!) Kilometer waren sie auf ihren schmalen Langlaufskiern gelaufen und ihre Erleichterung, endlich im Ziel zu sein, war förmlich greifbar. Ich konnte nicht umhin, an der Ziellinie mitzujubeln und mich über die leuchtenden Augen in den roten Gesichtern zu freuen, obwohl mir jeglicher Wintersport bisher immer fremd gewesen war.

Es war an einem strahlend blauen Vormittag in Bedøichov, dem Austragungsort des in ganz Europa bekannten Skilanglaufspektakels. Es wimmelte nur so von unterschiedlichen Sprachen, Farben, Skiern und Bierständen, vor Musik und guter Laune. In einem großen weißen Zelt, auf dem in fünf verschiedenen Sprachen „Nur für Athleten“ stand, wurden heiße Getränke und eine Stärkung für die bewundernswerten Sportler angeboten.

Ein ergrauter Mann stand vor einer Holzbude und sagte immerfort die Anzahl der bereits im Ziel eingetrudelten Läufer an. Als ich gegangen bin, waren sie schon bei fast 4.500, aber ein unendlich langer Strom bunt gekleideter Menschen zog sich immer noch durch den Wald. Für Wintersportbanausen wie mich war es beeindruckend und tatsächlich erzählte mir die tschechische Lehrerin am nächsten Tag ganz begeistert, dass „sogar der estnische Präsident“ mitgelaufen sei!

Diesen Artikel teilen