interaktiv

Mein Freiwilliges Jahr

Angesagt sind Eigeninitiative und Flexibilität

Autor:
Esther

Rubrik:
orientieren

18.08.2011

Ich denke, dass es immer von der Situation, aber auch von der Persönlichkeit abhängt, ob man privat oder mit einer Organisation ins Ausland gehen sollte. Sowohl die eine als auch die andere Variante hat Vor- und Nachteile. Was einem jedoch klar sein sollte, ist, dass man, egal in welchem Rahmen man einen Freiwilligendienst leistet, sehr viel Eigeninitiative und Improvisationsvermögen mitbringen muss. Nur in den seltensten Fällen läuft alles genau so ab, wie man es sich vorher vorstellt.

Ich habe mehrere Freundinnen und Freunde, die an ihrem Einsatzort ankamen und dann gab es dort entweder kaum etwas für sie zu tun, oder alles ging drunter und drüber, da ihre Organisationen noch nicht so viel Erfahrung mit Freiwilligen hatten. Aber genau in solchen Situationen ist es wichtig, dass man nicht gleich aufgibt, sondern flexibel ist, Eigeninitiative zeigt und schaut, wie man sich und seine Fähigkeiten am besten einbringen kann. Ansonsten wird man schnell frustriert und langweilt sich.

Diesen Artikel teilen