interaktiv

Freiwilligendienst im Ausland

EVSler zu Besuch

Autor:
Marie

Rubrik:
orientieren

06.07.2016

Am vergangenen Wochenende bekam ich mal wieder Besuch. Nachdem ich ja vor kurzem bei einer Freundin zu Besuch war, die in Alicante ihren Europäischen Freiwilligendienst macht, kam diese nun zusammen mit einer Freundin nach Madrid. Und da meine Projektpartnerin übers Wochenende mit ihrem Freund in den Urlaub fahren wollte, waren wir plötzlich drei Deutsche in der Wohnung.
Wieder einmal musste ich feststellen, dass man die eigene Stadt mit anderen Augen sieht, wenn man Besuch hat: Wir gingen auf einen Markt, der nur an diesem Wochenende aufgebaut war und saßen abends gemütlich zusammen, um uns über unsere Erfahrungen in Spanien auszutauschen. Endlich bekam ich auch ein Museum in Madrid zu sehen, denn obwohl Spaniens Hauptstadt für seine tollen Museen bekannt ist, fehlte mir in den vergangenen Monaten die Zeit, um diese auch einmal zu besuchen. An dem Wochenende gingen wir dann ins Prado, das wohl bekannteste Museum Madrids. Auch wenn Kunst eigentlich nicht zu meinen Interessen gehört, fand ich die Ausstellung trotzdem wirklich beeindruckend! Tatsächlich habe ich Madrid noch einmal so richtig lieben gelernt: War ich die Wochenenden zuvor nur selten hier, da ich so viel reisen wollte wie nur irgendwie möglich, freue ich mich jetzt darüber, in einer Stadt zu leben, die so unendlich viel zu bieten hat.

Diesen Artikel teilen