interaktiv

Freiwilligendienst im Ausland

Berufsziel unbekannt?

Autor:
Anna

Rubrik:
auszeit nach dem abi

20.03.2019

Nun bin ich seit über vier Monaten hier in Frankreich. Immer wieder werde ich gefragt, wie es nach meinem Freiwilligendienst für mich weitergehen soll. Es wird Zeit, eine Antwort auf diese Frage zu finden!
Mich interessieren sehr viele verschiedene Studienrichtungen. Von Politikwissenschaft über Europäische Studien oder Frankoromanistik bis hin zu Kommunikationswissenschaften – ich habe über alles nachgedacht. Wichtig sind mir aber auch gute Berufsperspektiven. Seit anderthalb Jahren komme ich immer wieder zu dem Ergebnis: Am meisten könnte ich mich für den Studiengang Psychologie oder aber für Ressortjournalismus begeistern.
Aber wie soll ich mich nun entscheiden? Weil ich in Frankreich bin, kann ich mich leider nicht mal eben in eine Vorlesung setzen oder einen Infotag an meiner Wunsch-Uni besuchen. Daher habe ich nun noch einmal im Internet recherchiert, mich mit einer Psychologiestudentin ausgetauscht und telefonisch an einer Studien- sowie einer Berufsberatung teilgenommen. Jetzt weiß ich endlich: Ich möchte Psychologie studieren!
Für psychologische Themen interessiere ich mich schon immer – und mit dem Studium steht mir ein weites Tätigkeitsfeld offen: Von Coaching und Supervision über Personalmanagement bis hin zu Marktforschung. Ein bisschen mulmig ist mir zwar bei dem Gedanken, dass ich auch viel Statistik haben werde, dafür bin ich auf die Allgemeine Psychologie sowie Module zu Sozial- und Entwicklungspsychologie umso gespannter. Außerdem steht mir noch die Entscheidung für einen Studienort bevor: Erlangen, Regensburg oder Bamberg? Ich bin sehr gespannt, wohin es mich verschlägt.

 

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.