interaktiv

FSJ in Nicaragua

"Das rosa Barbiehaus"

Autor:
Esther

Rubrik:
auszeit nach dem abi

19.06.2009

Eines Tages erzählte mir meine Gastmutter, dass es bei ihnen eine Tradition sei, das Haus jedes Jahr in einer anderen Farbe zu streichen. So zeigte sie mir, meinem Gastvater und meinen Gastgeschwistern die verschiedenen Farben, die für sie in Frage kamen.

Ich war sofort von einem kräftigen Sonnengelb fasziniert. Die Männer der Familie wollten das Haus grün lassen, während meine Gastschwester meinte, es sei ihr egal. So diskutierten wir hin und her, bis sich Doña Emerita schließlich für Rosa entschied. Mein Gastvater schrie empört auf: "Das kannst du nicht machen! Ich werde mich nicht mehr aus dem Haus trauen!" Auch mein Gastbruder pflichtete ihm bei: "Meine Freunde werden mich auslachen!" Daraufhin fing meine Gastschwester an zu schmunzeln und meinte: "Doch Mama, ich glaube, dass Rosa die perfekte Farbe für das Haus ist!" Vorwurfsvoll blickten sie die zwei Männer an. "Danke, Tochter!", stimmte meine Gastmutter ihr zu. "Ich bin genau deiner Meinung."

So war es beschlossene Sache. Bereits am nächsten Tag kamen die Maler und nach einer Woche war das Haus fertig. Ich musste mir ein Lachen unterdrücken, als wir alle das frisch gestrichene Haus betrachteten. Es ähnelte einfach zu sehr einem Barbiehaus.

 

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.