interaktiv

FSJ in Nicaragua

Mit dem Club nach El Castillo (Teil 1)

Autor:
Esther

Rubrik:
auszeit nach dem abi

06.11.2009

Eines Mittwoch Abends, als wir alle zum wöchentlichen Clubtreffen zusammen gekommen waren, eröffnete uns Maria, die Leiterin, dass wir uns bald auf eine kleine Reise begeben würden. El Castillo sei das Ziel, ein Städtchen am Río San Juan gelegen, das vor allem für seine alte Festung bekannt ist.

Alle waren sofort hellauf begeistert und plapperten wie wild durcheinander. Doch Maria stellte eine Bedingung. Jeder, der mitwollte, musste eine Frage bezüglich, Geschlechtskrankheiten, Machismo oder Ähnlichem beantworten. „Diese Fahrt wird kein reines Zuckerschlecken werden. Wir haben viel Arbeit zu erledigen“, sagte sie und blickte streng in die Runde. So erzählte sie uns, dass wir dort auf andere Clubs träfen, an Workshops über Themen wie sexuelle Gesundheit teilnehmen würden und dass es am letzten Tag sogar einen Wettbewerb gäbe.

So machten wir uns – die einen mehr, die anderen weniger – fleißig daran, die Broschüren über AIDS, Schwangerschaft in der Jugend und und und zu studieren, um am nächsten Freitag bereit für die große Reise zu sein.

 

Diesen Artikel teilen