interaktiv

Freiwilliges Ökologisches Jahr

2010 — Das Jahrzehnt des Klimaschutzes?!

Autor:
Leon

Rubrik:
auszeit nach dem abi

29.01.2010

Eine neue Dekade hat begonnen. Das alte Jahrzehnt ist vorbei und als FÖJler in einer Umweltschutzorganisation macht man sich natürlich so seine Gedanken über das Vergangene und Zukünftige.

In den Doppelnuller-Jahren ist viel geschehen. Der Klimawandel war überall präsent. Der Klimagipfel in Kopenhagen hat stattgefunden – ohne Erfolg. Doch der globale Wandel wird sich weiter vollziehen und man muss dranbleiben, damit die Menschen nicht weiter ihren Planeten zerstören. Das wird eine der Aufgaben sein, die das Jahr 2010 mit sich bringt.

Gerade nach „Flopenhagen“ ist es wichtiger denn je, über Problematiken, Ursachen und Lösungen zu informieren. Bei der BUNDjugend, meinem Arbeitgeber, werden wir das wieder mit unseren Projekten in Angriff nehmen. Wir werden an Schulen gehen und der Generation „Klimawandel“ zeigen, was sie tun kann, damit die Schäden ihrer Eltern vermindert werden können. Es wird wieder Ernüchterungen geben, aber auch Erfolge. Und eins darf man dabei (so schwer es einem auch fallen mag) nie aufgeben: die Hoffnung.

Das Jahr 2010 und die folgenden Jahre können zu DEN Jahren des Klimaschutzes werden, wenn wir alle was dafür tun. Die Politik, die NGOs und jeder einzelne von uns. Ich persönlich glaube daran und werde mit meiner Arbeit versuchen, dabei mitzuhelfen. Es wird spannend werden, gehen wir es an:

Das Projekt 2010!

Diesen Artikel teilen