interaktiv

FSJ in Tschechien

Vorchecken in Tschechien

Autor:
Inga

Rubrik:
auszeit nach dem abi

26.07.2010

Der Mensch ist von Natur aus neugierig. So konnte ich es nicht lassen und stattete letztes Wochenende meiner zukünftigen tschechischen Heimatstadt einen kurzen Besuch ab. Wie gut ist es doch, wenn der Einsatzort deines FSJ nicht am anderen Ende der Welt, sondern lediglich im Nachbarland liegt!

Freitagmorgen rein ins Auto, Freitagabend wieder raus. Dabei rettete die Klimaanlage unseres Autos mir wahrlich das Leben, denn um mich herum herrschten gefühlte 42 Grad. Ich fuhr und fuhr und das Lied „Autobahn“ von Kraftwerk ging mir gar nicht aus dem Kopf. Kurz vor der tschechischen Grenze übernachtete ich in einer Jugendherberge, die einem Schloß ähnelte, um am nächsten Tag frisch und munter meine Mentorin zu treffen.

Doch wo trifft man sich Samstagmorgens um zehn in einer wildfremden Stadt?
Bahnhof? Zu unpersönlich, zu viele Leute. Theater? Davon gibt’s so viele. Egal, zehn Uhr Stadttheater, Haupteingang, das musste doch zu finden sein …

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.