interaktiv

Freiwilliges Ökologisches Jahr

Kann man so schnell vergessen?

Autor:
Leon

Rubrik:
auszeit nach dem abi

29.09.2010

Nach dem tollen Ausflug aufs Land stand am nächsten Tag ein Besuch der „Ökologischen Universität Minsk“ an. Hier wurden wir zunächst allgemein über die Arbeit der Universität informiert und lernten so die angebotenen Studiengänge kennen, die sich alle ums Thema „Umweltschutz und Nachhaltigkeit“ drehten. Einige befassten sich auch mit dem Thema Kernenergie, was uns eher unpassend erschien. Vor allem, wenn dies an einer ökologisch ausgerichteten Uni in Weißrussland geschieht, dem Land, das durch den Atom-GAU von Tschernobyl so sehr gelitten hat.

Im weiteren Verlauf des Gesprächs mit dem Professor erwähnte dieser dann auch, dass Weißrussland den Bau eines neuen AKWs plane. Die Uni würde zudem bei den Planungen beratend mithelfen. Da fragten wir uns dann doch, wie man die traurige Geschichte dieses Landes so schnell vergessen kann. Reichen dafür knapp 25 Jahre aus? Anscheinend schon, wie man sieht. Das ist meiner Meinung nach ein Schritt in die falsche Richtung, angedacht von einem Land, das weiß, wie unsicher und tödlich diese Technologie ist.  

Diesen Artikel teilen