interaktiv

Mein freiwilliges Jahr

Ein trauriges & ernstes Wiedersehen

Autor:
Anni

Rubrik:
auszeit nach dem abi

06.05.2013

Vor kurzem besuchte ich meine ehemaligen Kolleginnen einer Frauenrechtsorganisation in Oaxaca, wo ich 2011 ein halbes Jahr lang Praktikum gemacht hatte. Während des Praktikums hatte ich viel zum Thema „Gewalt gegen Frauen“ erfahren. Auf meine Anfrage hin, sie in der Organisation besuchen zu dürfen, luden sie mich direkt zu einer Demonstration gegen die Feminizide ein. Damit sind Morde am weiblichen Geschlecht aus Gründen gesellschaftlicher Abwertung gemeint. Trotz der heftigen Thematik eilte ich erwartungsvoll zu der Demonstration. Ich hoffte auf die Möglichkeit, mit ein paar Mitgliedern sprechen zu können, und Informationen zum Thema zu erhalten.

Es kam jedoch ganz anders: Da viele Personen auf der Demo mit Sonnenbrillen und Mützen waren, fragte ich gleich zu Beginn eine in die Vorbereitungen involvierte Frau, ob sie die Mitarbeiterinnen kenne. Diese erzählte mir daraufhin, dass ihre 16-jährige Tochter erst vergangenen Montag ermordet worden war und zeigte mir ein Foto von ihr. Der Täter war unbekannt. Erschrocken zog ich mich an den Rand zurück. Nicht zuletzt weil sich bereits die Polizei eingefunden hatte, um die Demonstranten zu beobachten. Als ich endlich meine ehemaligen Kolleginnen ausmachen konnte, stellte ich fest, dass diese sehr beschäftigt waren. Nicht nur mit den Vorbereitungen an sich, sondern auch innerlich mit der Thematik. Sie erwogen sogar, in den Hungerstreik zu treten, um die Regierung zu veranlassen, die ernste Thematik anzugehen.

So war das Wiedersehen angesichts der Schwere nicht so herzlich, wie ich mir gewünscht hätte – der Moment war einfach ungünstig. Die Suche nach Informationen habe ich jedenfalls auf einen späteren Moment verschoben. Der nächste Besuch wird dann besser in den Räumlichkeiten ihres Büros stattfinden.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.